Gardens of the World - Gärtnerei De Boschhoeve

Gardens of the World - Gärtnerei De Boschhoeve

Gardens of the World interviewt Dineke Logtenberg von der Gärtnerei De Boschhoeve, weltberühmt für seine 400 Arten von Schneeglöckchen und verschiedenen Blumenzwiebeln. Lehnen Sie sich zurück und lassen Sie sich von ihrem Garten verzaubern.
Sie finden hier auch alle Veranstaltungen der Gärtnerei für das Jahr 2017.

 

 

 

Aktivitäten 2017 Gärtnerei / Garten ‘De Boschhoeve’ Boshoeve 3, 6874 NB Wolfheze (bei Arnheim) Tel. 0031(0)26- 482 1231, Website: www.boschhoeve.nl Öffnungszeiten: Gärtnerei / Garten / Teestube: 13. Febr. bis zum 1. Okt. am Do., Fr. und Sa. von 10.00-17.00 Uhr. Und auch am Oster- und Pfingstmontag sowie am Köningstag (27. April) und Himmelfahrtstag. Wegbeschreibung. Aus Richtung Norden, Osten und Westen kommend: Ausfahrt 25 der A12 Richtung Wolfheze. In Wolfheze nach dem Eisenbahn- übergang nach rechts, der dritte Weg links führt zu ‘De Boschhoeve’. Aus dem Süden kommend: Ausfahrt 19 der A50 Richtung Oosterbeek. Nach 4 km links Richtung Wolfheze,(N783) in Wolfheze vor dem Eisenbahnübergang links; der dritte Weg links führt zu ‘De Boschhoeve’.

Schneeglöckchenfest Do. 9., Fr. 10. und Sa. 11. Februar von 10.00 - 17.00 Uhr. Ein Fest, das sich inzwischen zu einem Must für jeden Liebhaber von früh blühenden Frühlingszwiebeln, aber vor allem van Schneeglöckchen, entwickelt hat. Wir haben verschiedene spezialisierte Züchter eingeladen, die eine grosse Auswahl an Schneeglöckchen, besonderen Blumenzwiebeln und früh blühenden Pflanzen anbieten. In unserer Scheune finden Sie zahlreiche Stände mit ‘Galanthofilia’: Karten mit Schneeglöckchen, botanische Zeichnungen, handbemaltes Geschirr, Vasen und Gläser, sogar Kleidung mit Schneeglöckchen, Schmuck, Geschirrtücher und Tischdecken. Im Tunnel Blumenstücke von Frühlingsblumen und Frühlingszwiebeln, die ersten Veilchen und Primeln, aber auch unsere Kollektion Pfingstrosen (Päonien). Vorträge: am Do. hält Wim Boens um 12.00 Uhr einen Vortrag über Winterakonieten ‘Eranthis‘, die ‘gelbblühenden Lenzboten‘. Am Fr. und Sa. hält der Züchter Cathy Portier um 12.30 Uhr in dem kleinen Schuppen den Vortrag ‘Cathy’s Schneeglöckchen‘. Züchter: Cathy Portier (B.): Schneeglöckchen, Helleborus und Alpenpflanzen, Green-Ice-Nursery: winterblühende Zyklamen, Gert-Jan van der Kolk: englische Schneeglöckchen, Gärtnerei Valckenhof: biologisch gezüchtete einheimische Bäume und Sträucher, De Boschhoeve: Schneeglöckchen, viel verschiedene Stinsenpflanzen, besondere Frühlingsblumenzwiebeln, weissblühende Narzissen und früh blühende Waldpflanzen, im Frühling blühende Sträucher von Rein und Mark Bulk. Die Kollektion kleinblumiger Klematis ist wieder angekommen und die Blumenzwiebelkisten liegen voller Säcke mit unseren beliebtesten Sommerblumenzwiebeln, u.a. eine grosse Kollektion Gladiolen und Dahlien in besonderen Farben. Der Garten ist bei gutem Wetter geöffnet, viele besondere Schneeglöckchen stehen im Obstgarten und in den Beeten. Der Eintritt für das Schneeglöckchenfest ist € 4,=, Kinder bis 12 Jahre frei.

Offene Schneeglöckchenwochenenden: Sa. 18. und So. 19., Sa. 25. und So.26. Februar, an diesen Wochenenden ist der Eintritt frei. Wann die Helleborustagen bei der Gärtnerei De Hessenhof in Ede sind, finden Sie auf Webseite www.hessenhof.nl.

Offene Wochenenden im April. Unsere liebste Saison ist doch der Frühling. Mehr als 30 Jahre haben wir Blumenzwiebeln gepflanzt, mit als Folge ein duftendes Blütenmeer voll Farbe. Wir laden Sie ein, von all der Pracht mit uns zu geniessen: es handelt sich um viele Sorten Narzissen, hunderte Tulpen und Perlhyazinten, Schneestolz und Sternhyazinten, Hundszahn und Waldanemonen, die im Obstgarten, auf dem Rasen im Gemüsegarten und den vielen Beeten blühen. Verteilt über den ganzen Garten und auf Gartentischen stehen viel Terrakotta (Tontöpfe) in verschiedenen Grössen, die mit farbigen Kombinationen von kleinen und grossen Frühlingszwiebeln gefüllt sind, die wochenlang blühen. Herzlich willkommen am Sa. und So. (jedoch am Ostermontag anstelle von Ostersonntag) von 11.00 bis 17.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Frühlingsmarkt Sa. 22. April von 10.00-17.00 Uhr. In diesem Frühling liegt der Schwerpunkt bei besonderen früh blühenden Pflanzen wie Polygonatum, Jeffersonia, Sanguinaria, Adonis, Podophyllum und Waldanemonen (in weiss, blau, gelb, rosa, creme und grün). Gäste: Gärtnerei De Keltenhof: Hofpflanzen (einheimische Pflanzen), Jan und Mieke Bravenboer: Gartenzyklamen, Chris und Anneke van Asselt: Beerensträucher und Erdbeerpflanzen, Hein Meeuwissen/Rita van der Zalm: sommerblühende Zwiebeln und Knollen, auch Tulpensträusse so vom Land, Leslie Leijenhorst: historische Blumenzwiebeln, Gärtnerei Lewisia and Rhodohypoxis World: Primeln und besondere Alpenpflanzen, Eric Meijer: Gartenarchitekt, De Boschhoeve: Blumen- und Gemüsesamen, Frühlingsstauden, Klematis, besondere Sträucher, Sneeboer Geräte und Bleichtöpfe. Verein Toer de Boer op: verschiedene agrarische Betriebe aus dem Gebiet der IJssel mit schmackhaften Produkten, wie Käse und andere Molkereiprodukte, reine natürliche Fruchtsäfte, Marmeladen und Imkereiprodukte. Der Eintritt ist frei.

Maimarkt Sa. 27. Mai von 10.00 - 17.00 Uhr. Dies ist ein lebhafter Markt mit vielen Marktständen, voll mit einer grossen Auswahl an Gartenpflanzen, aber auch Gartenartikeln. Nicht nur Zier- sondern auch Gebrauchsgegenstände und Leckereien werden angeboten. Denken Sie an Standbilder für den Garten, Zeitschriften, Töpfe und Keramik, Gartengeräte und Düngestoffe, Säfte, Marmelade und Honig, wilde Blumen- und Kräuterprodukte. Und auch die eleganten Rosen- und Klematisstützen aus Metall von Berthold Rave und die funktionellen Gartenartikel von De Tuinfee. Die folgenden Kollegen sind eingeladen: Rosenzüchterei Rozenrijk: gesunde Rosen, Züchterei Schipper: besondere Einjährige und Salvien, Anke Pols: buntes Gemüse, Kräuter und Blumen für den dekorativen Gemüsegarten, Hein Meeuwissen/Rita van der Zalm: Sommerblumenzwiebeln und -knollen, sowie prächtige Alliumsträusse, Gärtnerei Ekkelboom: Alpen- und Schattenpflanzen, Gärtnerei de Vinkentuin: romantische Pflanzen, Berthas Hof: Gartenhortensien, Hostadroom: Hostas, Gärtnerei Lewisia and Rhodohypoxis World: besondere Alpenpflanzen und Minihostas. Auch De Plantendokter (Pflanzenarzt) ist da, um Ihre Fragen über Pflanzenkrankheiten zu beantworten. Eintritt € 4.= , Kinder bis 12 Jahre frei.

 

Tour de Brokante (Flohmarkt) Fr. 9. und Sa. 10. Juni von 10.00- 17.00 Uhr. Auf unserem Hof und in der kleinen Scheune stehen an diesen zwei Tagen Händler mit nostalgischen Gegenständen. Waren aus Frankreich und England werden angeboten. Für jeden Geschmack etwas. Ria Roosenboom von Bric&Brac und Tineke van der Maas von De Engelse Serre sind mit dabei. Eintritt frei. Dahlientage mit Brokante Fr. 7. und Sa. 8. Juli, Fr. 14. und Sa. 15. Juli von 10.00 - 17.00 Uhr. Immer wieder erfreuen uns die lang blühenden Sommerblumenzwiebeln. Ausser einer grossen Kollektion, vor allem dunkelblättriger Dahlien, gibt es auch eine grosse Auswahl besondere Tulbaghias, verschiedene Sorten Agapanthus, verschiedene grosse und kleine Eucomis Sorten, Galtonia, Crocosmia, Rhodohypoxis und Begonien. Auch in diesem Jahr wird in diesen Tagen Gartenbrokante aus dem In- und Ausland angeboten. Es handelt sich um alte Vasen, Service und Kannen, gebrauchte Bänke, Stühle und Tische, hölzerne Vorratkisten und alte Körbe. In der Teestube befindet sich der Brokantestand von Ria Roosenboom (Bric&Brac) und Tineke van der Maas (De Engelse Serre). Eintritt frei.

 

Sommerblumenfest Sa. 5. und So. 6. August, Sa. 12. und So. 13. August von 11.00 - 17.00 Uhr. Ein fröhliches Sommerfest, in dem die bunten Sommerblumen, die wir züchten, die Hauptrolle spielen. Sie stehen nicht nur in den Blumenbeeten, sondern auch in dem grossen dekorativen Gemüsegarten und in dem Selbstpflückgarten. Es gibt genügend fertige Sträusse mit Dahlien, aber auch Gladiolen mit denen Sie selbst einen Strauss zusammenstellen können. Wir haben eine grosse Auswahl blühender Dahlien in grossen Töpfen. Auch gibt es ein Selbstpflückgarten voll blühender Schnittblumen, herrlich duftender Sorten Platterbsen (Lathyrus), einjähriger Zinnien in vielen Farben, Cosmeen, Lavatera, gelber und weisser Dill, Dahlien, Sonnenblumen und Ziergräser. Der Eintritt ist an diesen Tagen frei.

Klematis-, Rosen- und Spezialitätenmarkt Sa. 19. August von 10.00 - 17.00 Uhr. Die Gelegenheit, eine besondere Kombination von Klematis und Rosen auszusuchen. Ausserdem haben wir namhafte Kollegen mit ihren neuesten Spezialitäten eingeladen. Die Klematiszüchter Marco de Wit aus Boskoop, Wilhelm Krüse aus Deutschland bieten auch in diesem Jahr wieder ein grosses Sortiment Klematispflanzen an, sowohl gross- als kleinblumige, frühlings- und sommerblühende. Auch werden die allerneuesten Züchtungen angeboten. Gärtnerei De Boschhoeve bietet reichblühende viticella Sorten an. Rozenzüchterei Rozenrijk komt mit prächtigen Rosen, Green-Ice-Nursery: Gartenzyclamen, Gärtnerei Schipper: botanische Dahlien und Salvien, Gärtnerei Ekkelboom: Alpen- und besondere Pflanzen, Gärtnerei Aan de Dijk: Schattenpflanzen und Gräser, De Tuinfee: Pflanzenstützen. Vortrag von Ton Hannink über die Verwendung von Klematis im Garten, um 11.30 Uhr in dem grossen Schuppen. Die Mitglieder eines Blumensteckvereins aus Wageningen verarbeiten in ihren Blumenstücken zierliche Klematisblumen. Im Garten erreicht der ‘besondere Gemüsegarten‘ seinen Höhepunkt, sowie die grossen Beete entlang der Rasenflächen. In dem Selbstpflückgarten ist Gelegenheit einen prächtigen Sommerstrauss zu pflücken. Eintritt € 4.= , Kinder bis 12 Jahre frei.

Erntefest Sa. 16. September von 10.00 - 17.00 Uhr. Obwohl der Garten noch in voller Blüte steht, kommt der Herbst näher, doch feiern wir noch einmal ein brausendes Fest, wobei wir von all dem geniessen können, was das Landleben uns bieten kann. Die Stände im Obstgarten und Hof mit ihren Leckereien sind nicht nur eine Lust fürs Auge, sie laden zum Probieren ein mit ihren verlockenden Düften: Knoblauchsuppe, Marmeladen und Chutneys, Pilze und Beeren, schmackhafte Kartoffeln, Äpfel von alten Sorten, Imkereiprodukte, Wurst und Molkereiprodukte direkt vom Bauern, Säfte und Wein. Ausserdem gibt es Gartenzeitschriften, bunte Herbststräusse und verschiedene Herbstfrüchte, Töpfe und Samen, Geräte, englisches Geschirr und Brokante, Gartenkunst und Gartenzwerge. Gastzüchter: Hein Meeuwissen/Rita van der Zalm: Säcke voller Frühlingszwiebeln und Knollen und viele brauchbare Ratschläge, Jan und Mieke Bravenboer: besondere Gartenzyclamen, Esther Kuiler (biologische Gärtnerin von De Ommuurde Tuin): Gemüse und Kräuter, Züchterei Eemlook: viele Sorten Knoblauchzwiebeln und herrliche Suppe. De Plantendokter (Pflanzenarzt) berät Sie bei Krankheiten und Plagen in Ihrem Garten. Auch können Sie in dem Selbstpflückgarten noch immer einen Herbststrauss zusammenstellen. Eintritt € 4.= , Kinder bis 12 Jahre frei.

Lunch und ‘High Tea’, Workshops und Selbstpflückgarten. Im Garten oder in der Teestube können Gruppen mit Lunch oder High Tea versorgt werden; vielleicht eine originelle Idee für einen Freundes-, Gartenclub-, Betriebs- oder Tagesausflug und Familienfest (siehe Tipps ‘dagje uit’ auf unserer Webseite). Anke Pols organisiert auch wieder einige von ihren mittlerweile bekannten Blumensteck-Workshops mit Blumen der Saison. Ausserdem werden in Zusammenarbeit mit Elvira van Tinteren sehr variierte Kräuterworkshops organisiert. Von Mitte Juni bis Oktober ist der Selbstpflückgarten (mit u.a. einer Auswahl an vielen farbigen einjährigen Sommerblumen, Dahlien und Lathyrus) donnerstags, freitags und samstags geöffnet. Ab Juni kann man auch fertige Sträusse bei Anke Pols bestellen.

‘De Boschhoeve’ unterwegs. Sie finden uns auf verschiedenen Gartenmärkten: Schneeglöckchenwochenendes in Kalmthout (B) 11. und 12. Feb., Schneeglöckchentage in Nettetal (Oirlichen) (Dld.) am 18. und 19. Feb., Schneeglöckchenfest in Löhne (Dld.) 11. März, Frühlingswochenendes in Botanischer Garten Utrecht 11. und 12. März, dem Groenmoesmarkt in Sint-Oedenrode am 19. März, während des Frühlingswochenendes in Eibergen am 6. und 7. Mai, im Arboretum Trompenburg in Rotterdam am 13. und 14. Mai und im Schlossgarten in Hernen am 3. Juni.

Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »