TINA Messer Tina Messen 605 - 5,5cm

€89,25
  • TINA Messer Tina Messen 605 - 5,5cm
  • TINA Messer Tina Messen 605 - 5,5cm

Bitte beachten Sie, dass dieses Produkt auf Lager ist

Die TINA Messerfabrik befindet sich im Herzen von Württemberg, zwischen Stuttgart und der Schwäbischen Alb, in einer Region, die weltberühmt für ihre hochwertigen und hochpräzisen Produkte aus der Automobil- und Maschinenbauindustrie ist. Dieses qualitätsbewusste und äußerst präzise Denken und Handeln beeinflusst seit mehr als 150 Jahren die Produktion unserer TINA Gartenmesser und unsere globalen Kunden sagen: "Einfach die besten Gartenmesser der Welt!"

  • Länge                   : 5,5 cm
  • Unterteilen            : Kohlenstoffstahl mit massivem Hartmessing.
  • Holz                      : Polierten Nussbaum
  • Schneide               : Universal
  • Merkmale              : Universal Messer für dem Baumschulen und Gärtnern.

TINA Messer - Geschichte
Die TINA Messerfabrik wurde 1854 von Johann Friedrich Schwille gegründet, der 1885 unter seinem Nachfolger Gottlieb Friedrich Schwille in der Handwerksrolle registriert wurde. Exportiert seit 1890 zunächst in die Schweiz und auf den Balkan. Um 1910 wurde Mittelamerika als wichtiger Exportmarkt hinzugefügt. Heute wird Reutlingen in 32 Länder der Welt geliefert. Bei der Herstellung von TINA-Messern werden nur ökologisch unbedenkliche Substanzen verwendet.  Umweltfreundliche Energie wird seit 2007 als Nebenprodukt erzeugt.

Kann nur mit Initialen graviert werden.

Zur Wunschliste hinzufügen

Produktinformation

  • Artikelnummer 11
  • EAN
  • Breite des Kopfs N.V.T. / N.A.
  • Länge des Kopfs 5,5 cm
  • Länge des Griffs 10 cm
  • Vollständige Länge 16,5 cm
  • Material des Griffs Polierten Nussbaum
  • Gewicht 100 gr
  • Lieferzeit: 2-3 Tagen

Related tools

Unsere Sammlung

Special collections

Miscellaneous

Find a local dealer
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »